Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook



Folgen Sie uns auf Facebook:
https://www.facebook.com/kirmesmagazinde  
 
Konfettiregen, ungläubiges Staunen und dann ganz große Freude im Legoland Deutschland.

(km) Die neunjährige Sophia und der siebenjähriger Jakob aus Innsbruck sind die 30-millionsten Gäste im schönsten Land der Welt. Die Anreise der Familie aus Österreich hat sich gleich mehrfach gelohnt, der Familienausflug am österreichischen Nationalfeiertag wird zu einem unvergesslichen Erlebnis - belohnt mit dem eigenen Gewicht in Lego-Sets, den Sophie und Jakob beim Shop Run ergatterten. Mit Konfetti, Lego und Urkunde ausgestattet erlebte die Familie eine ganz besondere Monster-Party.



Parkdrache Olli und Manuela Stone, Geschäftsführerin des Legoland Deutschland-Resorts bereiteten Sophia und Jakob einen beeindruckenden Empfang, als diese gestern als 30- millionste (Ehren-)Gäste gemeinsam durch den Parkeingang liefen. Zusammen mit zahlreichen Mitarbeitern wurde die Familie mit Applaus und Konfettiregen in Empfang genommen.



Mama Christina hatte gar nicht damit gerechnet, dass der Familienausflug eine solche Überraschung bereithält: „Wir sind aus Innsbruck losgefahren und haben uns einfach auf einen schönen Tag im Legoland gefreut. Die Kinder sind riesige Lego-Fans. Deshalb wollten wir unbedingt noch zu Halloween zur Monster-Party. Seit Montag gab es auch kein anderes Thema mehr als unseren Ausflug ins Legoland. Dass wir dann plötzlich wie Stars gefeiert werden, damit hätten wir niemals gerechnet. Das werden wir mit Sicherheit nie mehr vergessen. Danke Legoland!“



Nach Konfettiregen und Begrüßung ging für die Kinder noch ein echter Traum in Erfüllung: Ein Shop Run im Legoland City-Shop. Passend zum 30-millionsten Gast, hatten die Kinder 30 Sekunden Zeit, um sich so viele Lego-Produkte aus den Shop-Regalen zu schnappen, wie sie tragen konnten.



Jakob und Sophia flitzen durch den fast 700 Quadratmeter großen Lego-Shop und am Ende stand ein Turm aus Lego-Sets von Schloss Hogwarts, Lego Ninjago und Lego Friends der größer und schwerer als der kleine Jakob war.



Er zeigte stolz seine ergatterten Gärten von Ninjago-City: „Das Schloss ist so cool!“ Mama Christina ergänzt: „Das Set wollte er schon lange haben, dass er das jetzt mit nach Hause nehmen kann, fühlt sich an wie ein Traum.“



„Dieser Moment hatte wirklich alles, wofür wir uns tagtäglich mit dem gesamten Legoland-Team einsetzen: Strahlende Kinderaugen, Faszination, Begeisterung für Lego und unvergessliche Erlebnisse. Auch für mich war es ein unvergesslicher Moment, den 30-millionsten Gast bei uns im Legoland persönlich begrüßen zu können. Wir freuen uns sehr darüber, diesen Meilenstein seit der Eröffnung des Legoland Deutschland im Mai 2002 zu feiern. Die Freude der Kinder zu sehen, bestätigt uns in unserer Arbeit. Wir sind mehr als nur ein Freizeitpark – wir sind ein Ort, an dem Familien gemeinsam lachen, spielen und kreativ sein können.“, freut sich Geschäftsführerin Manuela Stone.



Während die Familie in den für das derzeitige Halloween-Event mit tausenden Kürbissen geschmückten Park weiterzieht, wird hinter den Kulissen schon viel für ein weiteres Highlight vorbereitet: Das Legoland Deutschland-Resort im bayerischen Günzburg öffnet 2023 auch im Winter seine Pforten und präsentiert erstmals das WinterWonder-Legoland im Park und Feriendorf. Ab Freitag, 24. November 2023 bis Anfang Januar 2024 erleben die Gäste an ausgewählten Tagen bezauberndes Flair, einzigartige Achterbahnfahrten in der Winterlandschaft und neue winterliche Highlights.









Folgen Sie uns auf Facebook:
https://www.facebook.com/kirmesmagazinde  

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test