Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Angenehmes Wetter bei gemäßigten Temperaturen bescherte dem Pfalzfest auf dem Festplatz am Ludwigshafener Ebertpark über den gesamten Zeitraum vom 7. bis 16. Juni 2024 eine rege Besucherresonanz. 

„Der Angebotsmix aus attraktiven Fahrgeschäften, einladender Gastronomie und einem ansprechenden Rahmenprogramm, eingebettet in die herrliche Parklandschaft des Ebertparks, macht den Besuch des Pfalzfestes für Menschen aus einem weiten Umkreis immer wieder zu einem ganz besonderen Erlebnis“, unterstreicht Pfalzfest-Veranstalter Andreas Göbel.



„Mit Andreas Göbel haben wir einen erfahrenen und bestens vernetzten Schausteller an unserer Seite, der bundesweit hervorragende Kontakte zu Betreibern moderner Fahrgeschäfte und anderer aktueller Jahrmarkt-Attraktionen pflegt. Dadurch können wir die Besucherinnen und Besucher dieses größten Ludwigshafener Volksfestes Jahr für Jahr mit einem immer wieder vollkommen neu zusammengestellten Angebotsportfolio überraschen und begeistern“, ergänzt Christoph Keimes, Geschäftsführer der LUKOM, und Kooperationspartner beim Pfalzfest.



Nach dem hervorragend besuchten Eröffnungswochenende verzeichnete das Pfalzfest auch unter der Woche eine überaus erfreuliche Besucherresonanz. „Die Pfalz und das gesamte Umland zu Gast auf dem Pfalzfest“, schwärmt Christian Diehl, Marktmeister der LUKOM, der beim Pfalzfest einen Großteil der vielfältigen organisatorischen Aufgaben bewältigt. Und tatsächlich verriet der Blick auf die Nummernschilder der in der Umgebung geparkten Fahrzeuge, dass das größte Volksfest Ludwigshafens einen Einzugsbereich bis weit in die Pfalz hinein hat, aber auch viele rechtsrheinische Besucherinnen und Besucher nach Ludwigshafen lockt.



Budgetfreundliche Sonderaktionen wie der Oma-Opa-Enkeltag am Montag und die Ladies-Night am Donnerstag adressierten unterschiedlichste Zielgruppen mit großem Erfolg. Das erstmals an zwei Tagen durchgeführte Ballonglühen setzte unter der Woche äußerst stimmungsvolle Akzente und wird daher auch bereits für das kommende Jahr wieder fest eingeplant. Für einen hervorragend besuchten Mittwoch sorgte der Familientag mit Preisermäßigungen für alle und umfangreichem Bühnenprogramm für die Kleinen. Mit allein sieben Fahrgeschäften für Kinder unterstreicht das Pfalzfest seine familienfreundliche Ausrichtung.



Specials wie beide Weißwurstfrühstücke im Riesenrad und der Gottesdienst im Autoscooter waren bis auf den letzten Platz besetzt. Bewährte Publikumslieblinge sind die Feuerwerke an beiden Pfalzfest-Freitagen. Im Bereich der Fahrgeschäfte sorgte die erstmals gastierende Wildwasserbahn für riesigen Andrang. Aber auch der Starlight Express und andere Klassiker wie Break Dancer und Auto-Scooter seien bestens gelaufen, versichert Pfalzfest-Veranstalter Andreas Göbel. Aufgrund der erfreulichen Besucherresonanz freut sich Göbel auch über die Zufriedenheit der Beschicker im Bereich der Verkaufs- und Fahrgeschäfte.



Auch die Sicherheits- und Rettungskräfte vor Ort konnten die durchgehend friedliche Stimmung an allen Pfalzfest-Tagen genießen und verzeichneten keinerlei Zwischenfälle.



Überhaupt seien die Besucherinnen und Besucher des Pfalzfestes ein sehr angenehmes Publikum und einmal mehr schwärmt Göbel über die Qualitäten des Festplatzes: „Mit seiner Lage in der direkten Nachbarschaft zur Parklandschaft des Ebertparks ist für viele meiner Schausteller-Kollegen, aber auch für mich ganz persönlich das Pfalzfest eines der schönsten Festplätze in ganz Deutschland.“








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test