Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/kirmesmagazinde

Leider wird in diesem Jahr – anders als geplant - das beliebte Fahrgeschäft „Top Spin No. 2“ nicht Teil der Hüstener Kirmes sein. 

(km) Stattdessen erwartet die Besucher nun „Extrem“, eine spektakuläre Neuheit aus dem Hause Karabeg. Mit einer Höhe von 42 Metern zählt dieses Fahrgeschäft zu den höchsten Volksfest-Attraktionen in ganz Europa und verspricht ein unvergleichliches Erlebnis für Abenteuerlustige.



„Extrem“ beeindruckt nicht nur durch seine imposante Höhe, sondern auch durch seine Geschwindigkeit. Mit 120 km/h sorgt dieses Fahrgeschäft für einen regelrechten Adrenalinkick bei den Fahrgästen. Die Beschleunigungskraft beträgt dabei 4,2 G, was die Fahrt zu einer wahrhaft extremen Erfahrung macht.



Die Besucher der Hüstener Kirmes können sich also auf ein aufregendes Abenteuer freuen, das sowohl Nervenkitzel als auch unvergessliche Momente verspricht. „Extrem“ wird sicherlich zu einem der Höhepunkte der diesjährigen Veranstaltung und zieht Abenteuerlustige aus Nah und Fern an.



Die Hüstener Kirmes hat sich erneut als Plattform für innovative und aufregende Fahrgeschäfte bewiesen, und „Extrem“ ist zweifellos ein weiterer Beweis dafür, dass die Kirmes immer wieder für Überraschungen und Begeisterung sorgt.



„Wir können es kaum erwarten, dieses atemberaubende Fahrgeschäft in Aktion zu erleben und die strahlenden Gesichter der mutigen Fahrgäste zu sehen, wenn sie von ihrer ‚Extrem‘-Fahrt zurückkehren“, sagt Thomas Weber von der Hüstener Kirmesgesellschaft. Aber das Spektakel lässt nicht mehr lange auf sich warten. Am Freitag geht’s rund!

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/kirmesmagazinde

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test