Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/kirmesmagazinde

Ohne größere Störungen verlief aus polizeilicher Sicht das diesjährige Geisenfelder Volksfest. 

(km) Das Geisenfelder Volksfest, das von Freitag. 15. September 2023 bis Dienstag, 19. September 2023 stattgefunden hat, verlief laut Polizei nahezu störungsfrei.



Am Montag gegen 18:30 Uhr kam es am Autoscooter zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Der Streit gipfelte letztendlich in einer Watschn, die ein 43-jähriger Mann aus Geisenfeld einem Jugendlichen gab.



„Der Grund der Streitigkeit ist nicht bekannt, verletzt wurde der junge Mann nur leicht“, so ein Sprecher der Geisenfelder Polizeiinspektion.



Und er fügte hinzu: „Die Ermittlungen wegen Körperverletzung dauern an.“ Weitere sicherheitsrelevante Störungen sind der nicht bekannt geworden.



Im Umfeld des Volksfestes führte die Polizei verstärkt Alkoholkontrollen durch, doch alkoholisierte Verkehrsteilnehmer wurde dabei zur Freude der Polizei nicht festgestellt.



Die Polizeiinspektion Geisenfeld wurde während der Volksfestzeit zeitweise durch Fremdkräfte unterstützt. Zusätzlich wurde das Festgelände durch Angehörige der Sicherheitswacht bestreift.

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/kirmesmagazinde

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test