Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook



Folgen Sie uns auf Facebook:
https://www.facebook.com/kirmesmagazinde  
 
„Weihnachtsflair“ auf Schloss Bodelschwingh am ersten Adventswochenende: Erlebnismarkt im winterlichen Park mit vielen weihnachtlichen Ausstellern und Aktionskünstlern.

(km) Wie jedes Jahr entsteht am ersten Adventswochenende, von Donnerstag, 30. November 2023, bis Sonntag, 3. Dezember 2023, einer der schönsten Weihnachtsmärkte der Region: Die „Weihnachtsflair“ auf Schloss Bodelschwingh in Dortmund.



„Dieser einmalige Ort lädt zu einem Fest unter alten Bäumen rund um die Schlossgräfte ein, in deren Mitte das Jahrhunderte alte Schloss ruht. Große Parkwege, die wunderschöne Freitreppe und winterlich schlummernde Beete bieten eine träumerische Kulisse.“, beschreibt das Team um Mireta zu Knyphausen die Veranstaltung.



Auch in diesem Jahr laden Baron und Baronin zu Knyphausen zu einer Winterreise in den Schlosspark ein. Liebevoll werden Vorburg und Park geschmückt und mit besonderem Charme erfüllt. „Auf Schloss Bodelschwingh sind wir bedacht, einen Markt zu erschaffen, der die Eigenschaften dieses uralten und von Natur sowie Geschichte belebten Ortes unterstreicht, der in der dunklen Jahreszeit einen verwunschenen Charakter bekommt.“, erklären Baron und Baronin, Felix und Mireta zu Knyphausen.



So entsteht ein bunter Markt mit über 100 Ausstellern, fantasievollen Aktionskünstlern und vielen Überraschungen, die den Winter und die Adventszeit feiern. Wie in jedem Jahr sind die Stände umsichtig ausgewählt. Handwerkskunst wie Drechselarbeiten und kleine Kunstwerke wie Malereien und Unikat-Repliken sind ebenso vertreten wie Seifen und Gin in Manufakturqualität, kuschelige Wintermode von Mützen und Hüten bis hin zu Gürteln und Taschen sowie wunderbare Geschenkideen und Dekoratives für die Weihnachtszeit.



Zusätzlich sorgen unter anderem Wunschnüsse, Weihnachtsselfies im Pferdeschlitten und Basteln mit dem REVIERkind für große Kinderaugen. Auf der Rückseite des Schlosses warten die Köche und Köchinnen der Weihnachtsflair mit verschiedensten Köstlichkeiten auf: Frische Backwaren, feinster Käse und Speck, süße Schlemmereien wie Schokoladen, frischgebrannte Mandeln und Walnüsse, besondere Liköre und viele weitere weihnachtliche Leckereien stehen zur Auswahl.



„Das Zusammenspiel der Lieder, Lichter und Düfte inmitten des alten Schlossparks erinnert dabei an gemütliche Küchen und Weihnachtszimmer“, heißt es aus dem Veranstaltungsteam. Strandkörbe mit Decken und das geschützte weiße Zelt laden zudem zum entspannten Genießen von Glühwein, Glühgin und Eierpunsch ein, von wo aus sich der Blick auf das majestätische Schloss und die winterliche Gräfte, geschmückt von brennenden Flammschalen eröffnet.



„Die Weihnachtsflair möchte die Besucherinnen und Besucher an die märchenhaften Elemente dieser zauberhaften Jahreszeit erinnern: Wir feiern die schlummernde Natur und die Stunden der Dämmerung, in denen die winterlichen Formen und Farben uns Geschichten erzählen und unsere Fantasie beflügeln“, so Mireta zu Knyphausen.



Dazu passend ergänzen unter anderem ein Drehorgelspieler mit alten Melodien, ein großer Engel mit erleuchteten Flügeln und ein weißer Hirsch zusammen mit seinem Waldelfen das liebevoll ausgearbeitete Rahmenprogramm, das die märchenhaften Elemente aufnimmt und den Gästen eine Wintergeschichte erzählt. Wie immer unterstützt die Weihnachtsflair auch gemeinnützige Organisationen und so findet in diesem Jahr am letzten Veranstaltungstag, dem Sonntag, 3. Dezember 2023 ab 17:00 Uhr ein Tannenbaum-Abverkauf statt, dessen Erlös dem „Kana - Dortmunder Suppenküche e.V.“ zugutekommt.



Wie bereits zur Gartenflair wird die Brücke, die von der Vorburg in den Schlosspark führt, durch ein Leitsystem geregelt, das stets durch geschultes Sicherheitspersonal überwacht wird. Das Verweilen und Fotografieren an dieser Stelle sind untersagt, um für alle Besuchern ein stetes Weiterbewegen
auf der Brücke zu ermöglichen und Staus zu verhindern.



Ein exklusiver Kartenvorverkauf startet mit einem limitierten Kontingent ab Montag, 30. 2023 Oktober online auf Eventim und an den bekannten Vorverkaufsstellen. Die Tageskasse ist an allen Veranstaltungstagen besetzt.



Ein Tagesticket kostet im Vorverkauf über Eventim 12 Euro (zuzüglich Gebühren), 14 Euro bei den Ruhr-Nachrichten und der Buchhandlung am Amtshaus, ebenso wie an der Tageskasse. Kinder bis zum 15. Lebensjahr (bis einschließlich 14 Jahre) erhalten kostenfreien Eintritt.



Öffnungszeiten:
• Donnerstag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
• Freitag und Samstag von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr
•• Sonntag von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr



Achtung: Ein vorübergehender Verkaufs- und Einlassstopp ist je nach Besucheraufkommen möglich.
WWeitere Hinweise: Hunde sind an der Leine herzlich willkommen. Zusätzlich werden festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung empfohlen.









Folgen Sie uns auf Facebook:
https://www.facebook.com/kirmesmagazinde  

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test