Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook



Folgen Sie uns auf Facebook:
https://www.facebook.com/kirmesmagazinde  
 
Nach insgesamt acht Tagen ging das Bad Hersfelder Lullusfest am gestrigen Montag zu Ende.

(km) Insgesamt konnten 500.000 Besucherinnen und Besucher beim Lullusfest 2023 begrüßt werden. Dies entspricht der Besucherzahl des Vorjahres. Sowohl die Schausteller als auch die Stadt Bad Hersfeld sind mit der Bilanz des 1.170sten Lullusfestes 2023 sehr zufrieden.



Erstmals nach sehr langer Zeit wurde am 16. Oktober 2023 das älteste Volksfest Deutschlands von einer Frau eröffnet: Bad Hersfelds Bürgermeisterin Anke Hofmann entzündete bei ihrer Premiere mit einem sicheren Fackelwurf das „Fierche“, das meterhohe Feuer am Festplatz. Im Anschluss zog sich der große Festumzug mit 58 Beiträgen durch die Stadt. Rund 120.000 Menschen besuchten allein an diesem Lollsmontag die Bad Hersfelder Innenstadt.

{loadposition2}

Auch in den folgenden Tagen bevölkerten jeweils zwischen 45.000 bis 80.000 Besucherinnen und Besucher das Lullusfest. Der Krammarkt am Mittwoch etwa, direkt neben dem Festgelände auf dem Marktplatz gelegen, erfreute sich erneut großer Beliebtheit.



Auch der Lolls-Donnerstag mit dem Lollsfestival, das von der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg unterstützt wurde, fand mit einem bunten Rahmenprogramm sein Publikum bei Jung und Alt: Nachmittags sorgte das Ferri Trio für leuchtende Kinderaugen. Abends begeisterte die Tote Hosen- und Ärzte-Coverband Alex im Westerland mit bekannten Hits bei bester Stimmung.



Nach einem Freitag mit zwischenzeitlichen Regenschauern war der Andrang am Wochenende wieder umso stärker. Samstagnachmittag und Abend war der Festplatz so gut besucht, dass nur ein langsames Vorankommen auf dem Platz möglich war. Am verkaufsoffenen Sonntag waren sowohl die Innenstadt als auch der Festplatz proppenvoll.



Der Familientag am zweiten Montag lockte zum Abschluss mit vergünstigten Preisen und der großen Freiverlosung eines Autos noch einmal viele Menschen nach Bad Hersfeld.



Bürgermeisterin Hofmann zog ein sehr positives Resümee der diesjährigen Großveranstaltung: „Ich bin mit dem Lullusfest 2023 sehr zufrieden. Besonders freut mich der große Zuspruch durch das Publikum. Bei goldenem Oktoberwetter und teilweise sommerlichen Temperaturen war die diesjährige Lollszeit wirklich ein großes Fest. Ich danke allen Beteiligten für die tolle Vorbereitung und Organisation!“



Und sie fügte hinzu: „Sehr schön finde ich auch, dass sich mein Wunsch aus der Lollsrede erfüllt hat: Bis auf einige Kleindelikte haben wir ein friedliches Lullusfest erlebt! Darauf können wir alle stolz sein!“



Feuermeister Klaus Otto verkündete in seiner traditionellen Rede zum Löschen des Fierches nach elf Jahren seinen Abschied als Feuermeister. „Ich danke Klaus Otto für sein langjähriges Engagement als Symbolfigur des Lullusfestes!“, so Bürgermeisterin Anke Hofmann.



Für einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin hat in Bad Hersfeld traditionell die Kreishandwerkerschaft das Vorschlagsrecht. Wenn deren Personalempfehlung zeitnah vorliegen sollte, so Hofmann, werde der Magistrat der Kreisstadt voraussichtlich im Laufe des Novembers 2023 eine Entscheidung treffen.









Folgen Sie uns auf Facebook:
https://www.facebook.com/kirmesmagazinde  

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test