Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Heimat- und Volksfest Wassertrüdingen lädt von 24. Mai 2024 bis 27. Mai 2024 mit Festwirt Papert und tollen Fahrgeschäften zum Feiern ein.

Von 24. bis 27. Mai 2024 dürfen sich alle Gäste aus Wassertrüdingen und der näheren und weiteren Umgebung auf große Unterhaltung auf dem Festplatz Bürg freuen, denn die Festwirtfamilie Papert ist mit einem großen Festzelt zurück. Der Vergnügungspark des Schaustellerbetriebs Kurt Meisel Junior garantiert mit tollen Fahrgeschäften und zahlreichen Attraktionen Spaß für die ganze Familie.



Das Unternehmen Festzeltbetriebe Sony-Boy Papert GmbH & Co.KG aus Bechhofen ist in Wassertrüdingen nicht unbekannt, denn sie betreute bereits seit den 60er Jahren bis 2019 den Festzeltbetrieb. „Wir freuen uns, dass wir die Festwirtfamilie Papert wieder für unser Heimat- und Volksfest gewinnen konnten“, berichtet Stefan Ultsch, Erster Bürgermeister der Stadt Wassertrüdingen. „Im Bierzelt mit neuer, zeitgemäßer Aufmachung werden zahlreiche namhafte Bands wie Hally Gally und die Grumis den Besuchern einheizen“, erklärt Christian Papert. „Die Zeltgastronomie verwöhnt die Gäste mit typischen Volksfestschmankerln wie saftige Hähnchen, Currywurst, knusprige Brezen und leckerer Pizza “, so Papert.



Der Vergnügungspark wird erstmals von Schaustellerfamilie Kurt Meisel Junior organisiert. Kurt Meisel ist in fünfter Generation im Schausteller-Geschäft tätig. „Unsere Fahrgeschäfte sorgen für Familienspaß und Action“, erzählt Kurt Meisel. Nervenkitzel verspricht die Schaukel Airforce- the ride. „Vier gegenüber-liegende Sitzreihen gibt es für vier Personen. Dann wird geschaukelt - und das drehend mit Überschlag“, erklärt Meisel.



Autoscooter, ein 18-Meter-hohes Riesenrad, Breakdance, Twister, Schießbuden und vieles mehr ergänzen das Angebot. „Für die Kleinen locken Kinderkarussell, Babyflug, Süßwaren- und Eisstände.“ Zudem bieten Verkaufsstände im Imbissdorf deftige Imbissgerichte, herzhafte Langosch, traditionellen Steckerlfisch, köstlichen Käse, süße Crêpes, warme Waffeln, thailändische Gerichte oder frische Schokofrüchte“, so Meisel.

Im Festzelt Papert wird das Festbier der Landwehr-Bräu Reichelshofen, ein helles Vollbier aus heimischen Rohstoffen ausgeschenkt.



Auch das Rahmenprogramm hat einiges zu bieten: Los geht es am Freitag, 24. Mai 2024 um 16:00 Uhr mit der Eröffnung des Vergnügungsparks auf dem Festplatz Bürg. Ein Standkonzert der Blaskapelle Großenried vor dem Rathaus läutet ab 18:30 Uhr die traditionelle Humpenübergabe an den König des Bieres, den Gambrinus, ein. Anschließend wird das Heimat- und Volksfest mit dem Bieranstich durch Wassertrüdingens Bürgermeister Stefan Ultsch offiziell eröffnet.



„Alle Vereine, Betriebe und spontan Entschlossene sind herzlich eingeladen“, so Ultsch. Ein weiterer Höhepunkt ist der große Festumzug am Sonntag, der sich mit dem Thema „Märchen“ beschäftigt. Mit knapp zwanzig Vereinen aus Wassertrüdingen und den Ortsteilen und vier Blaskapellen zieht der Umzug durch die Bahnhofstraße, Lentersheimer Straße, Friedrich-Löhrl-Straße, Dinkelsbühlerstraße, Marktstraße und „An der Schloßwand“ zum Festplatz Bürg.



„Den kreativen Ideen zur Umsetzung des Mottos waren keine Grenzen gesetzt“, berichtet Stefanie Hempfling vom Stadtmarketing und Tourismus. „Man darf gespannt sein und sich auf einen tollen Umzug freuen“, ergänzt Hempfling. Wieder mit dabei sind auch die Oldtimer-Freunde Irsingen, die den Umzug gebührend abschließen.



Am Festsonntag steht zudem der ökumenische Gottesdienst im Biergarten „Steinker’s Almdorf“ auf dem Programm. Am Montag sind der Seniorennachmittag mit Tanz und der Familiennachmittag mit verbilligten Preisen im Vergnügungspark weitere Attraktionen. Der Abschluss wird am Montag, 27. Mai 2024 mit einem großen Feuerwerk gefeiert. Gäste aus der Region können am Freitag und Samstag wieder die Sonderfahrten zum Heimat- und Volksfest und zurück nutzen.



„Persönlich freue ich mich darauf, gemeinsam mit zahlreichen Besuchern und Besucherinnen aus Wassertrüdingen und der Region, auf unserem Heimat- und Volksfest gesellige, unterhaltsame und harmonische Stunden zu verbringen“, so Stefan Ultsch, Erster Bürgermeister der Stadt Wassertrüdingen. „Der Festwirtsfamilie Papert, der Festplatzorganisation Meisel, den Schaustellerfamilien, Standbetreibern und allen Beteiligten wünsche ich gutes Gelingen und allen Besuchern viel Spaß!“, ergänzt Ultsch.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test