Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Der Countdown läuft, in wenigen Tagen startet das Wormser Backfischfest in sein 90-jähriges Jubiläum.

(km) Am Samstag, 26. August 2023 heißt es wieder „Ahoi!“, wenn das neuntägige Backfischfest mit der offiziellen Eröffnungsfeier auf dem Marktplatz beginnt. Bis Sonntag, 3. September 2023 stehen Vergnügen und Geselligkeit wieder im Mittelpunkt. Die ersten Fahrgeschäfte und Zeltkonstruktionen nehmen auf dem Festplatz bereits Form an und so steht auch dem Rummel am Rhein nichts mehr im Wege. Um den Besuchern des Backfischfestes einen entspannten Aufenthalt zu ermöglichen, gibt es von den Verantwortlichen noch den ein oder anderen Service-Hinweis und Tipps rund ums Wormser Traditionsfest.



Aufgrund des Festumzuges wird es am ersten Festsonntag, 27. August 2023, zu Verkehrsbehinderungen kommen. Zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr ist die komplette Umzugsstrecke für den regulären Verkehr gesperrt, auch betroffene Buslinien werden umgeleitet. Die Umzugsteilnehmer werden sich wieder im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße, der Liebenauer-, Carl-Schurz-, der von Steuben-, sowie der Güterhallenstraße in Formation bringen. Die Anwohner dieser Straßen müssen sich demnach auf temporäre Park- und Halteverbote einstellen – entsprechende Hinweisschilder werden rechtzeitig aufgestellt. Auch am zweiten Sonntag, 3. September 2023, ist mit einem großen Andrang zu rechnen, ab etwa 14:00 Uhr während des Entenrennens und des Fischerstechens, vor allem im und in Richtung Floßhafen, beim abendlichen Feuerwerk vor allem bei der An- und Abfahrt im Bereich des Festplatzes.



Es empfiehlt sich daher, an diesem Tag öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Da an beiden Backfischfest-Wochenenden mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen rund um den Festplatz zu rechnen ist, wird empfohlen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad anzureisen. Zusätzlich zum Parkplatz am Festplatz (Zufahrt am Rhein) gibt es in diesem Jahr auch einen Parkplatz am Schlachthof, ein Tagesticket kostet 4 Euro pro Pkw und 2 Euro pro Motorrad. Wie im Vorjahr wird die Kastanienallee zwischen der Rheinstraße und dem Parkplatz zur Rheinpromenade gesperrt sein, um den Schutz der Fußgänger zu gewährleisten. Zudem nutzen Behörden und Organisationen wie Polizei und Rettungskräfte diesen Bereich als zentralen Bereitstellungsraum. Die Zufahrt zu den Parkplätzen um das Festgelände ist entsprechend ausgeschildert. Um Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, werden alle Besucher gebeten, unbedingt der Beschilderung zu folgen.



Freitags, samstags und am zweiten Sonntag werden wieder Sonderzüge der Deutschen Bahn in die Richtungen Mainz, Ludwigshafen/Mannheim und Alzey zur Verfügung stehen. Um diese auch vom Festplatz rechtzeitig zu erreichen, fahren die Pendelbusse am Freitag und den Samstagen bis 1:45 Uhr und an den Sonntagen bis 23:30 Uhr. Alle Informationen und die Abfahrtszeiten der anderen Sonderbusse gibt es auf der Backfischfest-Homepage im Servicebereich. Die Mitnahme von offenen alkoholischen Getränken ist untersagt.



Während des gesamten Festes ist die Mitnahme von alkoholischen Getränken, Drogen, Waffen und Pfefferspray auf den Festplatz und sein unmittelbares Umfeld entlang der Rheinpromenade untersagt. Auch das Befahren des Festplatzes mit Fahrrädern oder E-Scootern, sowie das Mitbringen von Flaschen, Gegenständen aus hartem Material und Haustieren ist verboten. Da wieder Rucksack- und Taschenkontrollen durch das Sicherheitspersonal durchgeführt werden, empfiehlt es sich, große Taschen und Rucksäcke zu Hause zu lassen. Auch werden wieder vermehrt Jugendschutzkontrollen durchgeführt. Das gesamte Backfischfestgelände wird Videoüberwacht.



Wer nicht vor Ort dabei sein kann, hat auch 2023 wieder die Möglichkeit, sich die Eröffnung auf dem Marktplatz sowie den großen Umzug live im Offenen Kanal anzusehen. Samstag, 26. August 2023, um 15:15 Uhr und Sonntag, 27. August 2023, um 13:15 Uhr starten jeweils die Sondersendungen. Auch den Rest der Woche dreht sich beim lokalen Sender alles um des Wormser liebstes Fest: Neben den Wiederholungen der Sondersendungen ist auch ein Festplatzcheck im Programm.



Der Infoshop vor dem Wonnegauer Weinkeller hat täglich von 14:00 Uhr bis 24:00 Uhr (sonntags ab 12:00 Uhr) geöffnet. Hier gibt es Merchandise-Artikel zum Backfischfest, wie die beliebten Pins und Weinglässchen, zudem auch Informationsmaterial.

Wie bereits in den vergangenen Jahren ist das Kinder- und Jugendbüro wieder mit seinem „Green Room“ auf dem Festplatz vertreten. Zunehmend mehr Jugendliche und junge Erwachsene treffen sich in den zwei Pagodenzelten und beweisen damit, dass man auf dem Backfischfest auch ohne Alkohol Spaß haben kann.



Neben alkoholfreien Cocktails und suchtpräventiven Angeboten wird es auch in diesem Jahr wieder ein Nagelspiel, einen Kicker sowie weitere Angebote geben. Gefördert durch das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung werden unter der Federführung des Kinder- und Jugendbüros in Kooperation mit dem Jugendparlament Worms im Laufe der Woche Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbüros aus unterschiedlichen Fachrichtungen im Zelt mit Jugendlichen präsent sein, um zu vermitteln, dass ein Besuch des Backfischfests auch ohne Alkohol Spaß machen kann. Unter der Woche um 21:00 Uhr sowie freitags und samstags jeweils um 22:00 Uhr können Jugendliche einen Alkoholtest im „Green Room“ machen. Wer keinen Alkohol getrunken hat, nimmt an einer Verlosung mit zahlreichen attraktiven Preisen teil. Es lohnt sich also für alle Jugendliche, bei einem Backfischfestbesuch auch mal im „Green Room“ vorbeizuschauen.



Öffnungszeiten:
Festplatz
Täglich ab 14:00 Uhr bis 2:00 Uhr, sonntags ab 12:00 Uhr – der Eintritt ist frei

Wormser Festzelt
Festzelt: Täglich ab 18:00 Uhr, samstags ab 16:00 Uhr, sonntags ab 12:00 Uhr
Biergarten: Täglich ab 14:00 Uhr, sonntags ab 12:00 Uhr

Wonnegauer Weinkeller
Täglich ab 18:30 Uhr, 1. Sonntag von 16:00 Uhr bis 23:00 Uhr, 2. Sonntag von 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Green Room
Täglich ab 18:00 Uhr bis zirka 22:00 Uhr, freitags und samstags bis 23:00 Uhr

Backfischfest Infoshop
Täglich ab 14:00 Uhr bis 24:00 Uhr, sonntags ab 12:00 Uhr



Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/kirmesmagazinde

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test