Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Sechs Tage dauert die schönste Jahreszeit in Sterkrade. 

Von Mittwoch, 29. Mai 2024, bis Montag, 3. Juni 2024, bietet die traditionelle Sterkrader Fronleichnamskirmes mit ihren rund 380 Schaustellern – darunter 22 Großfahrgeschäfte und 15 Kinderkarussells – ein attraktives Volksfest-vergnügen für die ganze Familie. Die Ursprünge der Fronleichnamskirmes gehen bis ins Jahr 1829 zurück.



Das Wichtigste von A bis Z
A - Abschlussfeuerwerk:
Der Abschluss steht ausnahmsweise ganz am Anfang: Traditionell bedanken sich Schausteller und die Stadt Oberhausen als Veranstalterin der Fronleichnamskirmes bei den Besuchern mit einem knapp 15-minütigen Höhenfeuerwerk. Beste Sicht auf das Feuerwerk am Montag, 3. Juni 2024, gegen 23:00 Uhr, besteht auf dem Neumarkt und natürlich von hohen Fahrgeschäften aus.

B - Bus und Bahnen:
Wegen der eingeschränkten Parkmöglichkeiten und hoher Besucherzahlen raten die Veranstalter zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die STOAG empfiehlt folgende Linien:
aus dem Oberhausener Norden: SB 90, SB 98, 952, 954, 955, 957, 960, 962, 976, 979, X42, NE1, NE2, NE4, NE7
aus dem Oberhausener Süden: Straßenbahn 112, SB 90, SB 94, SB 97, SB 98, 955, 956, 960, 966, 976, X42, NE1, NE2, NE10, NE12
aus Osterfeld: SB94, 957, NE3, NE6
aus Duisburg: 908, 935, 939 mit Umstieg am Hauptbahnhof, 907 mit Umstieg am Bahnhof Holten, 905/906 mit Umstieg Holten Markt
aus Mülheim: Straßenbahn 112, 122 mit Umstieg am Hauptbahnhof, 136 mit Umstieg am Hauptbahnhof, NE10, NE12
aus Bottrop: 263, 979 und X42 (direkt); SB91 und NE21 mit Umstieg Olga Park oder Osterfeld Süd Bf.

Die Straßenbahn fährt zur Fronleichnamskirmes ausnahmsweise nur bis Sterkrade Bahnhof. Vom Park-and-Ride-Parkplatz OLGA-Park an der Werthfeldstraße sind es nur vier Minuten Fahrzeit bis mitten ins Sterkrader Kirmesvergnügen.



C - Clemens-Kirche:
Die Sterkrader Propsteikirche St. Clemens bildet mit ihrem Turm einen der höchsten Punkte Sterkrades und sie ist historisch gesehen auch Ausgangspunkt der Kirmes. Denn der erste Vieh- und Krammarkt mit sechs bis acht Händlern nach der Fronleichnamsprozession 1829 kann als Beginn der Sterkrader Kirmestradition betrachtet werden.

D - Drehwurm:
Einen Drehwurm kann man auf der Fronleichnamskirmes bei vielen Gelegenheiten bekommen. Klassisch auf dem Wellenflieger oder in der Raupenbahn, rasant bei „Break Dance“ oder „Octopussy“ und beschwingt im „Voodoo Jumper“. Wer weder Höhenangst noch Nervenkitzel fürchtet, ist bei auf dem „Predator“, dem „Jules Verne Tower“ oder auf der „Konga Schaukel“ gut aufgehoben.

E – Eröffnung:
Eine gute Tradition ist offizielle Eröffnung der Fronleichnamskirmes mit Fassanstich und Bergkapelle. Oberbürgermeister Daniel Schranz wird dazu am Mittwoch, 29. Mai 2024, um 17:00 Uhr im Gartenlokal „Zum Ritter“ (vor dem Technischen Rathaus) erwartet, ebenso Pauline I., die NRW-Kirmeskönigin 2024. Bereits ab 15:00 Uhr lockt die „Happy Hour“ mit vergünstigten Preisen auf vielen Fahrgeschäften zum Kirmes-Auftakt.



F – Fahrradwache:
Auf dem Schulhof des Sophie-Scholl-Gymnasiums an der Tirpitzstraße wird ein bewachter Fahrradparkplatz eingerichtet.

F - Fronleichnams-Prozession:
Fronleichnams-Prozession und Fronleichnamskirmes gehören zusammen wie Rummelplatz und Riesenrad. Am Donnerstag, 30. Mai 2024, beginnt die Kirmes traditionell mit dem Glockenläuten von St. Clemens nach der Fronleichnamsprozession gegen 11:00 Uhr. Die katholischen Gemeinden in Sterkrade-Mitte planen den gemeinsamen Wortgottesdienst um 8:45 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche am Postweg. Von dort geht die Prozession Richtung Hagelkreuz und weiter über die Augusta- und die Tirpitzstraße, anschließend die Kleine Eichelkampstraße und die Eichelkampstraße über den Eugen-zur-Nieden-Ring bis zur Bahnhofstraße. Von dort führt die Prozession zum Technischen Rathaus mit der Eucharistie im Biergarten „Zum Ritter“. Danach führt der Weg zurück über die Bahnhofstraße zur St. Clemens Kirche, wo der Gottesdienst seinen Abschluss findet.



G - Großfahrgeschäfte, Großgastronomie:
Mit 22 Großfahr- und Belustigungsgeschäften zählt die Sterkrader Fronleichnamskirmes zu den attraktivsten Innenstadtkirmessen Deutschlands. In diesem Jahr können sich die Kirmesfans auf folgende Attraktionen freuen:
Wildwasserbahn „Auf Manitus Spuren“, Riesenrad „Bellevue“, „Break Dance“, „Die große Geisterbahn“, Autoscooter „Diamond“, Autoscooter „Golden Greats“, Achterbahn „Heidi Coaster“, „Jetleg – The Ride“, Riesenkettenflieger „Jules Vernes Tower“, Laufgeschäfte „Kaleidoskop“ und „Krumm-und-Schief-Bau“, „Konga-Schaukel“, Riesenschiffschaukel „Nessy“, „Octopussy“, „Petersburger Schlittenfahrt“, „Playball“, „Predator“, „Raupenbahn“, „Top Spin“, „Voodoo Jumper“, „Wendlers Wellenflieger“, Kinderachterbahn „Willy der Wurm“. Außerdem werden 15 Kinderkarussells und -fahrgeschäfte aufgebaut.

Zum abwechslungsreichen gastronomischen Angebot auf der Fronleichnamskirmes zählen unter anderem die großen Biergärten „Steinmeisters Bierpavillon“ auf dem Eichelkampplatz, „Zum Ritter“ vor dem Technischen Rathaus, der „Sterkrader Sommergarten“ auf dem Hirschberg, „Zum Uerigen“ auf dem sowie das „Dorfstadel“ und „Traber’s Pub“ auf dem Neumarkt.



H - Happy Hour und Hits for Kids:
Mehr Kirmesvergnügen für alle: In den ersten beiden Kirmesstunden heißt es wieder: Happy Hour mit Vergünstigungen an vielen Fahrgeschäften. Samstag ist Familientag mit „Hits for Kids“. Dann werden Kinder mit kleinen Geschenken, Schminkaktionen, Luftballon-Figuren und besonderen Darbietungen überrascht. Die Clowns Olli und Felinchen werden Donnerstag von 12:30 Uhr bis 15:30 Uhr, Freitag von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Sonntag von 11:30 Uhr bis 14:30 Uhr auf der Kirmes erwartet. Zum Familientag am Samstag präsentieren sie um 15:00 Uhr ihre Zauberschau im Biergarten Zum Ritter.

I – Internet:
Aktuelle Informationen werden zeitnah auch auf www.kirmesmagazin.de und www.facebook.com/kirmesmagazinde veröffentlicht



J - Jugendschutz:
Zum Schutz der Jugend – insbesondere mit Blick auf möglichen Alkoholmissbrauch – werden an allen Kirmestagen wieder gemeinsame Streifen von Polizei, Kommunalem Ordnungsdienst und Jugendamt durchgeführt.

K - Kirmes-Heiligabend:
„Kirmes-Heiligabend“ nannten eingefleischte Sterkader und Kirmesfans ursprünglich den Mittwochabend vor der Kirmeseröffnung. Dann waren ausschließlich Getränkestände, Imbissbetriebe sowie die Stände ortsansässiger Gaststätten und Kneipen geöffnet. Seit 1993 eröffnet die gesamte Kirmes bereits am Mittwochnachmittag. Der Name „Kirmes-Heiligabend“ wird gern weiter für den ersten Kirmesabend gebraucht.



K – Kirmesgeld:
Kirmesfans, Sammler und Souvenirjäger aufgepasst: In Sterkrade gibt es ganz besonderes Kirmesgeld: einen Null-Euro-Schein. Er ist für 3,00 Euro am Souvenirstand der Kirmes vor dem Technischen Rathaus in limitierter Auflage erhältlich. Die Banknote zeigt eine schöne Collage aus Riesenrad „Sky Lounge Wheel“, dem sechsarmigen „High Energy“, Sterkrader Wappen und Raben sowie dem Kinderkarussell „Star Trek“.

K – Kirmeskönigin:
Pauline I. (Schäfer) heißt die amtierende nordrhein-westfälische Kirmeskönigin. Sie wird zur Eröffnung am Mittwoch, 29. Mai 2024, beim offiziellen Fassanstich im Biergarten „Zum Ritter“ erwartet



L - Lageplan:
Anfahrtswege, Parkplätze in Kirmesnähe und die Standorte der wichtigsten Attraktionen sowie der Toilettenwagen und des Fundbüros auf https://www.facebook.com/kirmesmagazinde 

M – Maskottchen:
Der Rabe Kira ist das Maskottchen der Sterkrader Fronleichnamskirmes. Sein Name ist das Ergebnis eines Leserwettbewerbs und schlicht die Abkürzung von Kirmes-Rabe. Warum Rabe? – Weil das Sterkrader Wappentier ein Rabe ist und Raben als schlaue Tiere gelten. Darum fliegen sie auf die Fronleichnamskirmes. In diesem Jahr zeigt der offizielle Kirmes-Pin (erhältlich am Souvenirstand vor dem Technischen Rathaus) den Raben Kira auf einem Karussellpferd.



N – Neuheiten:
Gleich drei Neuheiten stehen diesmal auf der Liste der Beschicker. Sie garantieren einen guten Mix zwischen Kirmesklassikern und Publikumslieblingen auf der einen und abwechslungsreicher Beschickung auf der anderen Seite. Erstmals kommt die Familienachterbahn „Heidi, The Coaster“ nach Sterkrade. Ebenfalls neu ist der „Playball“, ein Rundfahrgeschäft vom Typ „Flipper“. Für optische Täuschungen und verwirrende visuelle Effekte, vor allem mit einer 3-D-Brille, steht das Laufgeschäft „Kaleidoskop“, das ebenfalls zum ersten Mal nach Sterkrade kommt.

N – Notausgänge:
Die besonders gekennzeichneten Notausgänge sind Teil des Sicherheitskonzepts zur Fronleichnamskirmes. Große Banner und Schilder weisen auf geeignete Fluchtwege in Gefahrensituationen hin.



O - Öffnungszeiten:
Die Sterkrader Fronleichnamskirmes wird bereits am Mittwoch vor Fronleichnam, also am 29. Mai 2024, um 17:00 Uhr offiziell eröffnet. Vorher, also von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr, heißt es bereits „Happy Hour“ mit vielen Vergünstigungen. Den Abschluss bildet das Höhenfeuerwerk am darauffolgenden Montag, 3. Juni 2024, gegen 23:00 Uhr.

Mittwoch: 15:00 Uhr bis 2:00 Uhr
Donnerstag: zirka 11:00 Uhr (nach der Fronleichnams-Prozession) bis 24:00 Uhr
Freitag: 11:00 Uhr bis 2:00 Uhr
Samstag: 11:00 Uhr bis 1:00 Uhr
Sonntag und Montag: 11:00 Uhr bis 24:00 Uhr



P – Parkplätze:
Im Umfeld des Kirmesgeländes stehen in fußläufiger Entfernung verschiedene Parkflächen zur Verfügung: unter anderem der Schulhof des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums (Wilhelmstraße) oder der Parkplatz des Hirsch-Centers an der Holtener Straße (bitte die Öffnungszeiten beachten). Darüber hinaus steht auch das Parkhaus am Eugen-zur-Nieden-Ring hinter dem Technischen Rathaus mit 430 Plätzen zu Kirmeszeiten durchgehend und kostenlos zur Verfügung.
Achtung: Das Kaufland-Parkhaus an der Klosterstraße ist geschlossen.
PP+R-Anlagen gibt an der Werthfeldstraße (zirka 330 Plätze), am Bahnhof Holten (zirka 50 Plätze), Landwehr (zirka 90 Plätze) und Hauptbahnhof (zirka 510 Plätze).

Q – Qualität:
Gute Ware lobt sich selbst: Darum ist Qualität ein wichtiges Kriterium vor und bei der Sterkrader Fronleichnamskirmes: von der Auswahl der Beschicker über attraktive Service- und Dienstleistungsangebote an den sechs Kirmestagen.



R - Rettungsdienst:
Die Berufsfeuerwehr Oberhausen übernimmt auch in diesem Jahr mit dem Deutschen Roten Kreuz den Sanitäts- und Rettungsdienst der Fronleichnamskirmes. Die Kirmes-Wache der Berufsfeuerwehr befindet sich an der Kreuzung Brandenburger Straße / Steinbrinkstraße. Die Einsatzleitung von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst sowie dem städtischen Bereich Öffentliche Ordnung befindet sich in der Klosterstraße. Hier ist auch der Treffpunkt für Eltern und Kinder, die sich auf der Kirmes verloren haben. Die Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes sind ständig auf der Kirmes unterwegs.

S – Souvenirs:
Einen eigenen Stand mit Kirmes-Souvenirs und dem offiziellen Plakat zur Fronleichnamskirmes 2024 sowie einer Auswahl von Oberhausen-Souvenirs gibt es auf der Bahnhofstraße vor dem Technischen Rathaus. Öffnungszeiten: Mittwoch von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr, Donnerstag bis Montag von 11:30 Uhr bis 20:30 Uhr.



T - Toilettenwagen / Wickelstube:
Toilettenwagen befinden sich auf dem 2,5-Kilometer-Kirmes-Rundkurs an folgenden Stationen: Sterkrader Bahnhof, Holtkampstraße, Parkstraße, Wilhelmstraße, Kindergarten am Eugen-zur-Nieden-Ring, Eichelkampstraße (am Bunker), auf dem Hirsch-Berg sowie am Neumarkt beim Trabers Pub, vor dem Technischen Rathaus am Biergarten „Zum Ritter“ sowie beim Kiosk auf dem Großen Markt.

Behindertengerechte, ebenerdige Toiletten gibt es am Kleinen Markt, am Sterkrader Bahnhof, am Neumarkt sowie am Biergarten „Zum Ritter“.

Eine Kinderwickelstube wird auf dem Neumarkt am Traber’s Pub eingerichtet.

U - Umleitungen:
Bereits nach dem Sterkrader Wochenmarkt am Samstag, 25. Mai 2024, wird um 15:00 Uhr der gesamte Veranstaltungsbereich der Sterkrader Innenstadt für den Straßenverkehr gesperrt. Der Verkehr wird über die Friedrichstraße / Ostrampe / Westrampe / Neumühler Straße / von-Trotha-Straße sowie über Friedrichstraße / Eugen-zur-Nieden-Ring / Bahnhofstraße / Holtener Straße umgeleitet.

Der Eugen-zur-Nieden-Ring wird für diesen Zweck an der Kreuzung Bahnhofstraße bis zur Brücke Ost- / Westrampe für beide Fahrtrichtungen geöffnet. Die Straßenbahn fährt dann nur noch bis zum Bahnhof Sterkrade.

Der von der Kirmes nicht berührte „Kernbereich“ der Sterkrader Innenstadt bleibt für Anlieger über die Friedrichstraße / Ostrampe / Kolpingstraße erreichbar. Der Weg aus diesem Bereich heraus führt über die Wilhelm- und Holtkampstraße. Die Einbahnstraßenregelungen für die Kolpingstraße, Wilhelmstraße ab Finanzstraße und Holtkampstraße bleiben erhalten.

Der Kirmesbereich ist in der Aufbauphase für Anlieger durchgehend, in der Zeit der Kirmes nur außerhalb der Kirmesöffnungszeiten befahrbar. Wegen der umfangreichen Änderungen der gewohnten Verkehrsführung werden alle Verkehrsteilnehmer gebeten, besonders vorsichtig und aufmerksam zu fahren. Die Wiederherstellung der gewohnten Verkehrsregelung ist für Donnerstag, 6. Juni 2024, um 4:00 Uhr vorgesehen.



V - Vergünstigungen:
Vergünstigungen gibt es während der Happy Hour am Eröffnungstag von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

W - Wochenmarkt:
Die beiden Sterkrader Wochenmärkte am Mittwoch, 29. Mai 2024, am Samstag, 1. Juni 2024, fallen wegen der Kirmes aus. Von einer Verlegung der Märkte wird abgesehen.



X - X Geschichten:
X Geschichten, Anekdoten und Erinnerungen ranken um die Fronleichnamskirmes. Einige der schönsten enthält ein Buch zur Fronleichnamskirmes, das am Souvenirstand auf der oberen Bahnhofstraße am Technischen Rathaus und im Oberhausener Buchhandel erhältlich ist. Der 102-seitige Band kostet 15 Euro.

Z - Zuckerwatte:
Was wäre eine Kirmes ohne Zuckerwatte, Schokofrüchte oder Liebesäpfel? Damit diese rhetorische Frage nicht beantwortet werden muss, gibt es natürlich auch auf der Fronleichnamskirmes genug Stände.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test