Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Ein buntes Programm und tolle Ermäßigungen für die kleinen und großen Frühlingsfest-Gäste.

Familien und vor allem die kleineren Besucher des Stuttgarter Frühlingsfestes dürfen sich auch dieses Jahr an den Familientagen wieder über tolle Mitmachaktionen und bunte Attraktionen freuen. Aber Achtung: Der zweite Familientag findet dieses Jahr an einem Dienstag und nicht wie sonst an einem Mittwoch statt.



Vielseitiges Programm am 24. und 30. April 2024
An den beiden ersten Familientagen werden zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr wieder Stelzenläufer rund um den Info-Pavillon unterwegs sein und die verrücktesten Luftballontiere für alle kreieren, die eines möchten.



Außerdem kann sich der Nachwuchs am Glücksrad versuchen und tolle Gewinne rund um den Wasenhasi ergattern. Zu gewinnen gibt es neben Taschen auch Bücher, Schlüsselanhänger oder Tassen. Und niemand geht leer aus: Jedes Kind, das beim Drehen nicht so viel Glück hatte, bekommt einen Trostpreis.



Wenn die Kinder um die Wette strahlen möchten, lohnt es sich, bei den Glitzer-Tattoos vorbeizuschauen. Dort können sich alle Wasen-Fans als Erinnerung mit bunten Bildchen in allen Formen und Farben den Arm verzieren lassen. Danach kann dann verglichen werden, wer mehr glitzert – die Fahrgeschäfte oder die Augen der kleinen Besucher.



Maskottchen-Treffen am 8. Mai 2024
Am dritten Familientag wird es auf dem Frühlingsfest noch bunter und vor allem kuschelig weich. Rund um die Cannstatter Kanne kommen zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr verschiedenste Maskottchen aus der Region zusammen, um gemeinsam die Gäste des Frühlingsfestes zu begrüßen. Der „Wasenhasi“, seine Freundin „Hasi“ und viele andere Maskottchen-Freunde freuen sich auf jede Menge Kinder auf dem Festplatz. Auch „Fritzle“ vom VfB Stuttgart lässt sich diese Sause nicht entgehen, genau wie „Lurchi“ von den Basketballern der MHP RIESEN Ludwigsburg, „Breuni“ von Breuninger oder „Hugo Müller“ vom Erlebnispark Tripsdrill. Die kuscheligen Figuren stehen selbstverständlich auch für verschiedenste Fotos zur Verfügung. Moderatorin Emma von Bergenspitz wird jedes Maskottchen vorstellen und durch den Nachmittag führen. Von eventuellen Regengüssen lassen sich „Wasi“ und Co. nicht abhalten. Bei nassem Wetter trifft sich die bunte Truppe im „Wasenwirt“-Festzelt. Und wer die Augen offenhält, entdeckt den „Wasenhasi“ nicht nur beim Maskottchen-Treffen.



Das Kinderprogramm an den Familientagen ist kostenfrei.
Noch mehr Spaß und Ermäßigungen für Familien
An den Familientagen gehört es zur Tradition, dass viele Karussellbetriebe, Imbisse und Marktkaufleute ganztägig Ermäßigungen anbieten. Besonders beliebt sind das Märchenkarussell, die Kinder-Achterbahn und der Kinder-Autoskooter. Aber auch die zahlreichen Laufgeschäfte, die allerhand Geschick erfordern, bringen nicht nur die Kleinsten zum Lachen. Die Kirmes-Action macht unter Umständen hungrig und durstig. Deshalb bieten einige Stände spezielle Kindermenüs und Rabatte auf süße Leckereien an. Auch beim Parken kann an jedem Familientag gespart werden: Der Pkw-Stellplatz auf dem Wasen kostet dann ganztägig nur 6 statt 8 Euro.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test