Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/kirmesmagazinde

Bieranstich mit zwei gekonnten Hieben und strahlender Sonnenschein am ersten Volksfest-Wochenende.

(km) Mit zwei kräftigen Schlägen hat der Bürgermeister Thomas Herker das 73. Pfaffenhofener Volksfest am Freitagabend eröffnet. Pünktlich zum Treffen der Vereine und Ehrengäste am Nachmittag auf dem Unteren Hauptplatz verzogen sich die dunklen Wolken, und bei strahlendem Sonnenschein startete der prächtige Festzug in Richtung Volksfestplatz. Das gesamte Wochenende über zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite und so strömten am ersten Wochenende tausende Besucherinnen und Besucher auf den Festplatz.



Vor dem Ausmarsch zum Volksfestplatz stimmten die Stadtkapelle und der Spielmannszug Pfaffenhofen sowie die Goaßlschnoizer die Besucherinnen und Besucher auf das Volksfest ein. Unterschiedlichste Vereine und Organisationen bildeten vom Rathaus über die Ingolstädter Straße bis zum Volksfestplatz den prächtigen Festzug, der in diesem Jahr neu angeordnet war: An der Spitze nahm wie gewohnt, die „Oide Lies“ der Feuerwehr ihren Platz ein, anschließend folgten Pferdegespanne und die Vorschulkinder der Pfaffenhofener Kindergärten. Weiter ging es mit dem Spielmannszug und der Stadtkapelle, den Ehrengästen sowie den zahlreichen Vereinen.



Am Volksfest angekommen, hießen die Bollerschützen den Festzug willkommen und die Zelte und Biergärten füllten sich. Gegen 18:45 Uhr eröffnete Bürgermeister Thomas Herker dann auf der Bühne im großen Festzelt das 73. Pfaffenhofener Volksfest: „Oʼzapft isʼ! Ich wünsche Ihnen allen ein schönes Volksfest.“ Anschließend stießen die Ehrengäste auf ein gelungenes Volksfest an und einige glückliche Besucherinnen und Besucher ergatterten eine Maß aus dem frisch angezapften Fass.



Die Bierzelte waren zum Volksfest-Auftakt am Freitagabend sowie am gesamten Wochenende gut gefüllt. Mit bayerischer Partymusik von unterschiedlichen Bands und Musikkapellen wurde ausgelassen gefeiert.



Im Vergnügungspark war an den rund 40 Buden und Fahrgeschäften für Groß und Klein viel geboten: Neben dem beliebten Riesenrad sind unter anderem das Fahrgeschäft „No Limit“, der „Phoenix“, ein Kettenkarussell und eine Schiffschaukel sowie ein Autoscooter auf dem Volksfest zu finden.



Beim Standkonzert vor dem Rathaus am Sonntagnachmittag war das Wetter ebenfalls wie bestellt. Neben Musik von unterschiedlichen Kapellen konnte das Publikum einen Auftritt der Goaßlschnoizer bestaunen. Anschließend marschierten die Gruppen gemeinsam zum Volksfestplatz.



Weitere Volksfest-Highlights:
Die nächsten Volksfest-Highlights lassen nicht lange auf sich warten: Am Mittwoch, 6. September 2023 können sich Kinder und Familien ab 13:00 Uhr auf vergünstigte Preise und ein spezielles Kinderprogramm freuen. Um 18:00 Uhr findet dann der Landkreis-Vereinsabend statt.



Weiter geht es am Donnerstag, 7. September 2023 mit dem Seniorentag ab 12:00 Uhr: Die Stadt Pfaffenhofen lädt alle Bürgerinnen und Bürger ab 70 Jahren zu Bier und Hendln in die drei Festzelte ein.



Am Freitag, 8. September 2023 steht der Abend der Betriebe und Vereine ab 18:30 Uhr auf dem Programm und am Montag, 11. September 2023, findet ab 19:30 Uhr das beliebte Steinheben statt.



Zum Abschluss des Volksfestes am Dienstag, 12. September 2023 können sich die Volksfestbesucher gegen 21:30 Uhr auf ein großes Brillantfeuerwerk freuen.

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/kirmesmagazinde

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test