Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Die Nordhorner Maikirmes bietet dieses Jahr einen Tag länger Spaß unter Unterhaltung.

Die Nordhorner Maikirmes kommt dieses Jahr in der XXL-Ausgabe. Wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt startet sie ausnahmsweise bereits am Donnerstag, 9. Mai 2024. Fünf Tage lang gibt es dann immer ab 14:00 Uhr familienfreundlichen Kirmesspaß auf dem Nordhorner Neumarkt. Das größte Volksfest der Region endet schließlich am Montag, 13. Mai 2024 um 22:00 Uhr mit dem großen Abschlussfeuerwerk.



Bürgermeister Thomas Berling wird das beliebte Volksfest am Donnerstag um 15:00 Uhr gemeinsam mit Fritz Braun Jr., dem Vorsitzenden des Schaustellerverbands Nordhorn e.V., offiziell einläuten. Zum Auftakt werden die beiden kostenlose Lebkuchenherzen an Kinder verteilen.

Die Schaustellerbetriebe bieten zur Nordhorner Maikirmes wieder den beliebten Bummelpass an. Der Coupon-Bogen ist ab sofort bei den Nordhorner Sparkassen- und Volksbank-Filialen sowie bei Glaß auf der Blanke und am Kiosk an der Veldhauser Straße in Bookholt erhältlich.



Mit dem Nordhorner Bummelpass können insbesondere Familien auf der Kirmes sparen. Zum Preis von 15 Euro beinhaltet er Coupons für das gesamte Kirmesangebot im Wert von über 30 Euro. Dazu gehören Eintrittskarten für die Hauptattraktionen und Kinderfahrgeschäfte, ein Rabattgutschein für ein Spielgeschäft sowie ein Verzehrgutschein für das gastronomische Angebot. Auch die Hin- und Rückfahrt innerhalb Nordhorns mit den Bussen der VGB ist im Bummelpass enthalten.



Die große Auswahl an unterschiedlichen Fahrgeschäften für Groß und Klein ist ein besonderes Qualitätsmerkmal der Nordhorner Kirmes. Wie immer gibt es auf der Maikirmes sowohl spannende Neuheiten als auch beliebte Klassiker.

Der Autoscooter „Speed Drive XXL“ feiert in Nordhorn seine Weltpremiere. In dem brandneuen Fahrgeschäft rasen die Wagen zur besten Musik über eine extra große Fahrbahn. Die Drift-Funktion sorgt für spannende Fahreffekte und spektakuläre Crashs.



Eine echte Neuheit ist auch das Laufgeschäft „Feueralarm“, das erst im vergangenen Jahr fertiggestellt wurde. Auf den vier Etagen des Fun-House gibt es zahlreiche Effekte und Hindernisse im Feuerwehrthema zu erleben. Ein Spaß für kleine und große Feuerwehr-Fans.

Erstmals in Nordhorn dabei ist außerdem die Hochgeschwindigkeits-Schaukel „Davy Jones Delirium“. Das Fahrgeschäft wurde 2023 runderneuert. Delirium bietet neben einer rasanten Fahrt mit hohen G-Kräften ohne Überschlag auch eine erstklassige Beleuchtung und hervorragende Soundeffekte.



Aus den Niederlanden kommt erstmals die Achterbahn „Super Mouse“ nach Nordhorn. Das Fahrgeschäft verspricht Spannung und Sensation vom Anfang bis zum Ende der Fahrt. In den drehenden Gondeln erleben die Fahrgäste mehrere Sturzfahrten. Trotz rasanter Fahrt bleibt das Fahrgeschäft aber stets familientauglich.

Sowohl der der „Power Express“ als auch der „Break Dance No. 2“ gehören zu den absoluten Rundfahrklassikern auf der Nordhorner Maikirmes. Eine wilde Fahrt auf jedem der beiden Geschäfte gehört für echte Kirmes-Fans zum Erlebnis einfach dazu. Eine erstklassige Beleuchtung, aktuelle Musik und flotte Sprüche aus der Steuerkabine machen jede Fahrt zu einem Erlebnis.



Zahlreiche Attraktionen und Fahrgeschäfte für Kinder gehören wie immer ebenfalls zum Angebot der Nordhorner Maikirmes. Als besonderes Highlight ist am Montag von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr die Paw Patrol auf dem Kirmesplatz unterwegs. Ryder und seine Freunde freuen sich darauf, die Kinder in Nordhorn kennen zu lernen.

Außerdem gibt es zahlreiche Karussells und Fahrgeschäfte speziell für Kinder. Darunter der Kinderwellenflug „Cinderella“, der „Spider-Jump“, der „Super Ufo-Jet 2000“ und der Kinder-Auto-Scooter „Car for Kids“. Auch attraktive Spielgeschäfte wie Ballwerfen und Entenangeln sind wie immer dabei.



Abgerundet wird das Kirmesangebot durch zahlreiche Stände mit Leckereien von der Bratwurst bis zur gebrannten Mandel.

„Die Mischung aus liebgewonnenen Traditionen und moderner Vergnügungstechnik ist einfach einmalig und macht unsere Maikirmes immer wieder zu etwas Besonderem“, freut sich Bürgermeister Thomas Berling auf das beliebte Volksfest. Alljährlich locke es nicht nur die viele Nordhornerinnen und Nordhorner, sondern auch unzählige Besucherinnen und Besucher aus der gesamten Region sowie den Niederlanden nach Nordhorn. „Die Kirmes ist somit ein echter Publikumsmagnet und ein Aushängeschild für Nordhorn. Ich bin froh, dass wir gemeinsam mit den Schaustellerbetrieben jedes Mal so eine schöne Veranstaltung hinbekommen“, so Berling.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test