Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Bratwurst, Glühwein, Kinderfahrgeschäfte und Lichterglanz ziehen nun seit mehr als drei Wochen Besucherinnen und Besucher in das Herz der Stadt. 

Der Heilbronner Käthchen Weihnachtsmarkt ist in vollem Gange. Zeit für die veranstaltende Heilbronn Marketing GmbH (HMG) ein erstes Resümee zu ziehen und auch bei den Beschickern und Händlern des Marktes nachzufragen, wie zufrieden sie mit Frequenz und Umsatz sind.



Selten hat der Weihnachtsmarkt in Heilbronn in der Vergangenheit so früh begonnen wie dieses Jahr. „Ist es denn wirklich schon wieder soweit?“, mag sich der ein oder andere Besucher der Heilbronner Innenstadt gedacht haben, als bereits Mitte November der Aufbau des Käthchen Weihnachtsmarkt begann. Aber das einladende Marktgeschehen wurde bei teilweise eiskalten Temperaturen von Tag eins an gut angenommen.



Der Duft aus heißen Glühweintassen, die lachenden Kindergesichter auf der Käthchen-Kunsteisbahn und die Weihnachtsgeschenke der Kunsthandwerker stimmen auf das anstehende Fest ein und sind eine willkommene Abwechslung im oft hektischen Countdown zum Jahresende hin.



Recht zufrieden sind laut einer Umfrage der HMG auch die Beschicker des Käthchen Weihnachtsmarktes. 58 von 69 hatten eine Bewertung abgegeben, die nach der Frage der Frequenz und des Umsatzes im Gesamtergebnis zwischen gut und befriedigend liegt (in Schulnoten).



Auch laut der Zählstelle in der Fleiner Straße entspricht die Frequenz in den Fußgängerzonen während des Käthchen Weihnachtsmarktes bisher ziemlich genau der des Vorjahres. „Die Analyse der Zahlen zeigt, dass der Käthchen Weihnachtsmarkt ein bedeutender Frequenzbringer für die Innenstadt ist“, erklärt HMG-Chef Steffen Schoch.



Sehr gut wird die Käthchen-Kunsteisbahn auf dem Kiliansplatz angenommen. Ganze Schulklassen kommen hier auch unter der Woche, um ihre Runden zu drehen. Rund 3217-mal hat Klaus Thaler die zur Bahn aus Kunststoff passenden Schlittschuhe über die Theke an seinem nebenan liegenden Stand gereicht. Sehr glücklich mit bisher 2.500 zahlenden Fahrgästen ist auch Karl Thaldorf, der Betreiber der Käthchen-Bimmelbahn.



„Der Käthchen Weihnachtsmarkt ist auch dieses Jahr wieder sehr gelungen und bringt eine tolle Atmosphäre in unsere Innenstadt“, findet Stadtgalerie-Leiterin Marielena Maltzan. Er sorge für ein rundes Erlebnis beim Shoppen: „Vorher etwas bummeln, später noch mit Freunden treffen an den Buden. So befruchtet der Weihnachtsmarkt auch das wichtige Weihnachtsgeschäft der Händler“, erklärt die Center Managerin.



Der Käthchen Weihnachtsmarkt läuft noch bis einschließlich Freitag, 22. Dezember 2023. Noch zweimal, am Samstag, 9. Dezember 2023, und am Samstag, 16. Dezember 2023, laden auch nach der offiziellen Schließzeit des Marktes die Christmas Beats mit DJ-Musik in den beiden Hütten auf dem Marktplatz und dem Kiliansplatz zum gemeinsamen Feiern ein.



Der „Käthchen Weihnachtsmarkt“ in Heilbronn ist noch bis Freitag, 22. Dezember 2023, täglich von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr, geöffnet.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test