Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Von 9. Mai 2024 bis 26. Mai 2024 findet in Regensburg wieder das beliebte Volksfest statt.

Die Maidult wird wieder traditionell mit dem Festzug, der sich am Donnerstag, 9. Mai 2024, ab 10:30 Uhr in der Maximilianstraße formiert, eröffnet. Auch in diesem Jahr werden die Festwirte mit prächtig geschmückten Pferdegespannen und Brauereiwagen, zusammen mit Trachtengruppen, Schützenvereinen und Blaskapellen, die Kutsche mit Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer zum Dultplatz begleiten.



Start des Festzuges ist um 11:30 Uhr in der Maximilianstraße. Der Weg führt wieder über den Alten Kornmarkt und den Domplatz, über die Goliathstraße vorbei am Alten Rathaus durch die Wahlenstraße, über die Gesandtenstraße zum Neupfarrplatz, abermals über den Domplatz West und die Weiße-Hahnen-Gasse zur Steinernen Brücke. Gemeinsam mit der Oberbürgermeisterin geht es über die Steinerne Brücke weiter zum Dultplatz. Am Ende des Festzuges wird ein Schaustellerwagen von einem Nostalgie-Bulldog gezogen. Ab Stadtamhof werden kleine Geschenke und Fahrchips an das Publikum verteilt. Die Ankunft des Festzuges auf der Dult ist gegen 12:30 Uhr geplant.

Nach dem Festzug sticht die Oberbürgermeisterin im HahnZelt das erste Fass Festbier an. Aus diesem Anlass werden Böllerschützen einen Salut schießen, ein akustisches Signal für die Regensburger, dass die Maidult 2024 eröffnet ist.



Attraktionen auf der Maidult 2024:
Auch dieses Mal steht die Maidult unter einem Motto: „Hilfe, die Piraten kommen!“ Aus der großen Zahl von Bewerbungen konnten mehrere Fahrgeschäfte der Superlative für die Regensburger Maidult speziell für dieses Thema gewonnen werden. So ist es gelungen, den „Piratenfluss“ der Familie Schneider nach Regensburg zu holen, eine viel beachtete Attraktion für Jung und Alt.

Für Erwachsene ebenso wie für Kinder ist das Laufgeschäft „Pirates Adventure“ und das „Aktionhouse“ der Familie Schmelter geeignet. Somit gibt es zwei in der Art sehr unterschiedliche Laufgeschäfte, die das Thema Piraten aufgreifen.



In dem Zusammenhang wird beim Festzug eine Piratengruppe – Piratenfluch Regensburg – mit Captain Jack Sparrow und seinen Kumpanen mitlaufen, um das Motto noch mehr zur Geltung zu bringen. Und wer weiß, vielleicht entern die Piraten zu einem anderen Tag erneut die Regensburger Maidult.

Nach langer Zeit haben es die außergewöhnlichen Fahrgeschäfte „Predator“ der Familie Kaiser und der „Top Spin“ der Familie Bausch wieder nach Regensburg geschafft. Die Fahrt kann schwerlich beschrieben werden – man muss sie erleben. Begleitet von modernstem Licht- und Soundeffekten der Extraklasse bringen sie den ultimativen Kick nach dem Motto: „Schreien Sie ruhig, die anderen tun es auch.“



Das Wiesn-Highlight „XXL Racer“, der mit über 100 km/h und bis zu 4 G mit freischwingenden Gondeln zu den wilden Fahrvergnügen zählt, wurde auf der Wiesn mit besten Kritiken herausgehoben.

Um das Angebot abzurunden, sind natürlich die KIassiker wie „Riesenrad Willenborg“, „Autoscooter Diebold“, „Stranningers Wellenflieger“, „Circus Circus Gründler“ und „Breakdance Grünberg-Kaiser“ vertreten.



Nur auf Kinder ausgelegt, ist „Horns Traumflug“. Ein klassisches Kinderfahrgeschäft mit sprechenden Fahrzeugen bzw. Tieren wie Elefant, Schildkröte, aber auch Hubschrauber oder Zauberer, mit denen die kleinen Gäste ihre Traumflüge absolvieren können. Die Kinder können aktiv die Fahrt beeinflussen. Weitere Kinderfahrgeschäfte sind Sgraja mit der doppelten „Kinderschleife“, Stey mit der „Zauberwelt“ sowie das „Nostalgie-Kinderkarussell“ der Familie Sonnleitner.



Schnäppchentage und besondere Events
Wie immer sind mittwochs (15. Mai 2024 und 22. Mai 2024) die Kinder- und Familientage. Die Fahr- und Eintrittspreise sind den ganzen Tag über stark reduziert. Auch in den Festzelten und auf der Warendult gibt es an diesen Tagen einige günstige Schnäppchen.




Die beiden Festzelte werden von den Festwirtsfamilien Hahn und Glöckl betrieben. Im HahnZelt wird Festbier der Spital Brauerei und im Glöcklzelt Festbier der Brauerei Kneitinger ausgeschenkt. Der Preis wird für die Maß Festbier auf 12,80 Euro bis 12,85 Euro leicht steigen. Das Hendl kostet zwischen 12,90 Euro und 13,10 Euro.

Der traditionelle Dultgottesdienst findet wieder am ersten Dultsonntag, 12. Mai 2024, um 10:00 Uhr im HahnZelt statt.



In beiden Festzelten wechseln täglich die Musikgruppen. Es werden unterschiedliche Stilrichtungen geboten. Von der traditionellen Blasmusik bis zu Showbands ist für jeden Geschmack etwas dabei. In den Festzelten spielen tagsüber Wirtshausmusikanten ohne Lautsprecher mitten im Publikum. Auch das beliebte Maibaumkraxeln wird im HahnZelt erneut angeboten.
Im Festzelt Glöckl wird es am Sonntag, 19. Mai 2024, ab 10:00 Uhr wieder das Sportevent Dultboxen geben.



Das vielfältige Getränke- und Speisenangebot der Festzelte wird in bewährter Weise durch das seit Jahren bekannten „Artmanns Herzl“ ergänzt. Eine Reservierung in beiden Zelten ist bis 18:00 Uhr möglich. Dafür wird eine Gebühr von 20 Euro pro Tisch fällig. Einen Mindestumsatz gibt es nicht.

Die Fischzelte haben in Regensburg inzwischen Kultstatus. Die beiden Fischzeltbetreiber bieten wieder die bekannten und beliebten Fische gebraten, frittiert oder beim Schmalzl auch am Steckerl an. Beim Maier gibt es sogar auf Wunsch einen „veganen Fisch“. Insbesondere läuft wieder der Wettkampf: „Wer hat den besten Kartoffelsalat?“

Im geschmackvoll dekorierten Bierdorf der Familie Kübler kann in ruhiger Atmosphäre beim Dulttreiben zugesehen werden. Hier kommt die Brauerei Bischofshof zum Ausschank.



Auch die Spitalbrauerei ist mit ihrem Bierstüberl wieder dabei. Betrieben wird es von der Regensburg Events GmbH und ist als Regensburger Schirmbar neu konzipiert und umgestaltet worden. Angeboten werden speziell handwerklich gebraute Bierspezialitäten der Spitalbrauerei.

Der Bereich der Warendult ist wieder attraktiv gestaltet worden. Heuer wird es für die kleinsten Dultbesucher etwas ganz Besonderes geben: Ein Wimmelbuch über die geliebte Regensburger Dult. Dieses Buch wird exklusiv auf der Warendult verkauft. Ein Teil des Erlöses geht als Spende an einen sozialen Zweck. Zudem wird es am Verkaufsstand des Wimmelbuches ein kleines Kinderfahrgeschäft geben.



Neben den bekannten und bewährten Warenhändlern sind auch neue Fieranten hinzugekommen. Lederwaren, Gewürze, Klassiker wie Wela und Gundelputz, Spielsachen für die Kinder, Uhren, Pflegeartikel aller Art, Handspielpuppen und Bekleidung aus aller Welt werden angeboten. Viele Besucherinnen und Besucher kommen gerade wegen dieses breit gefächerten Warenangebots auf die Regensburger Dult.

Das Angebot wird auch um zwei Trinkwasserbrunnen auf der Maidult erweitert. Die Standorte der beiden Trinkwasserbrunnen werden einmal im Bereich der Warendult und einmal im Bereich der Vergnügungsdult sein.



Die Seniorentage sind im HahnZelt am Montag, 13. Mai 2024, und im Glöcklzelt (VDK) am Dienstag, 21. Mai 2024, jeweils ab 13:00 Uhr. Für Speisen und Getränke gelten an diesen Tagen in den entsprechenden Zelten spezielle Seniorenpreise. Zu den Seniorentagen werden Sonderfahrten mit dem Dultbus angeboten. Hinfahrt an beiden Seniorentagen wird planmäßig um 12:30 Uhr ab Hauptbahnhof Süd/Arcaden und Hauptbahnhof (B5) bis Haltestelle Dultplatz, Rückfahrt um 16:30 Uhr ab Haltestelle Dultplatz sein.



Der Mädels-Abend am Donnerstag, 23. Mai 2024, richtet sich an das weibliche Publikum. Zu verbilligten Preisen können die Fahrgeschäfte ab 18:00 Uhr von Frauen jeden Alters genutzt werden.

Auf vielfachen Wunsch der Dultbesucherinnen und Dultbesucher wird am zweiten Freitag, 17. Mai 2024, gegen 22:00 Uhr ein Feuerwerk stattfinden. Ein beeindruckendes Höhen-Großfeuerwerk soll mit circa 750 Schuss für ein Highlight zur Halbzeit der Maidult sorgen.



In beiden Festzelten achten von den Festwirten bestellte Jugendschutzbeauftragte auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes. Als Angebot, vor allem an die Jugendlichen, bieten die Festwirte bei der Maidult täglich ab 19:00 Uhr einen Liter Spezi zum Preis von 9,50 Euro im Festzelt Hahn und für 9,80 Euro im Festzelt Glöckl an. Das Amt für Jugend und Familie wird Jugendschutzkontrollen durchführen und dabei darauf achten, dass die für den Alkoholkonsum geltende Regelungen und zeitlichen Einschränkungen der Dultverordnung für Kinder und Jugendliche beachtet werden.



Die obligatorischen Sicherheits- und Taschenkontrollen sind mittlerweile selbstverständlich und bereiten bei der Umsetzung und Akzeptanz keine Probleme. Das Mitbringen von gefährlichen Gegenständen, Flüssigkeiten, insbesondere von alkoholischen Getränken, ist untersagt. Auf die Dultverordnung wird verwiesen.



Dieses Jahr verkehrt der Dultbus wieder auf der Strecke vom Hauptbahnhof Süd über den Unteren Wöhrd bis zum Dultplatz und auch zurück mit den bekannten Haltestellen. Weitere Informationen zum Fahrplan und zur Dultbusroute auf www.rvv.de/maidult. Der Dultbus fährt in einem 12-Minuten-Takt. Der Fahrtbeginn erfolgt dieses Jahr bereits um 16:30 Uhr an allen Tagen, außer Mittwoch und Sonntag. An den Kinder- und Familientagen am Mittwoch ist der Betriebsbeginn bereits gegen 13:00 Uhr sowie an den Sonn- und Feiertagen gegen 11:00 Uhr. An den Freitagen und Samstagen wird durch den Einsatz zusätzlicher Busse eine Stärkung des Spätverkehrs erreicht (7,5-Minuten-Takt). Darüber hinaus darf auf den regelmäßigen Verkehr der Linien 17 und 117 hingewiesen werden, die den Dultplatz bereits am Vormittag zweimal stündlich bedienen.



Die Stadt Regensburg als Veranstalterin setzt besonders auf die Erreichbarkeit des Dultgeländes mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Zudem werden nach dem überragenden Zuspruch des Vorjahres wieder ausreichend Fahrradparkplätze an allen Eingangsbereichen ausgewiesen, um einen besonderen Anreiz zu schaffen, auf das Auto zu verzichten.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


test